California Giant Berry Farms joins IBM Food Trust

The US berry producer, California Giant Berry Farms, joined the blockchain-based food tracking solution, IBM Food Trust.

The fruit and vegetable news channel, The Packer, reported May 17 that California Giant will use a blockchain to share data between all points in its supply chain. The company is using the integration of Glassbit’s Glasschain as a service solution.

Five technologies supply chains use to compete
According to California Giant’s chief operating officer, Thomas Taggart, integration with IBM’s blockchain network will enable the company and its partners to find ways to improve the efficiency of product transportation. Walmart’s senior director of global food safety, Texas Bhatt, also praised the integration:

„This allows us to track food from the farm to the store and helps ensure it’s fresh and safe when our customers buy it.“

According to Owler’s company data website, California defi sector breaching $1 billion – bank of korea – bullish cross cryptocurrency charts – walmart joins pharmaceutical-tracking blockchain consortium mediledger – decentralized autonomous ico – rules it a security – cleared the bill – token compensation packages – shed $10 billion – over 70 tests has an estimated annual revenue of $62.6 million and employs 103 people.

Director of blockchain at IBM: DLT is transforming global supply chains

Blockchain sees growing use in food tracking
Supply chain tracking is one of the most active areas of application for blockchain technology, presumably because its immutability is particularly valuable in such applications. The food industry seems to be particularly interested in such developments because of the great pressure to make products in this category safe for consumption when they reach the shelves.

As Cointelegraph reported in late April, the world’s largest producer of fruits and vegetables, Dole Food Company, released a five-year plan to expand its adoption of distributed record book technology.

BTC-Dominanz signalisiert abruptes Ende der Crypto Altcoin-Saison

Die BTC-Dominanz – eine Metrik, die die gesamte Bitcoin-Marktkapitalisierung gegen andere Krypto-Assets abwägt – ist in den letzten Wochen zurückgegangen und hat vielen Small-Cap-Altcoins eine Chance im Rampenlicht gegeben.

Die kurzlebige Altcoin-Saison könnte jedoch laut einem äußerst zuverlässigen Indikator abrupt zu Ende gehen.

BTC-Dominanz wächst und setzt der Crypto Alt-Saison ein plötzliches Ende

Bitcoin ist die erste Kryptowährung überhaupt, und alles andere auf dem Markt, das von Stablecoins bis hin zu Bitcoin Superstar und Dogecoin reicht, wird als Altcoin betrachtet.

Obwohl diese Vermögenswerte sehr eng miteinander verbunden sind, ist ihre Beziehung in Bezug auf Preisbewegungen unglaublich ungewöhnlich.

Wenn Bitcoin pumpt, wachsen Altcoins häufig in Bezug auf den USD-Wert direkt daneben. Bei anderen Gelegenheiten ist Altcoin-Kapital direkt in Bitcoin geflossen, was den parabolischen Aufstieg weiter befeuert.

Bitcoin Billionaire arbeitet mit China zusammen

Wenn Bitcoin abstürzt, werden Altcoins normalerweise vergessen. Das beste Umfeld für Altcoins ist in der Regel, wenn Bitcoin seitwärts handelt

Und da jede einzelne Altmünze ein eigenes Preisdiagramm in Bezug auf USD- und BTC-Paare hat, suchen Kryptoanalysten häufig nach einer aggregierten Metrik wie der BTC-Dominanz, um zu beleuchten, was zwischen Bitcoin und Altmünzen passieren kann.

Vor der Halbierung von Bitcoin im Jahr 2016 war die BTC-Dominanz nicht unter 97% gefallen. Sobald dies geschah, war es ein Katalysator für die Krypto-Hype-Blase und die Dominanz, die auf beispiellose 35% fiel.

Seitdem erholte sich die BTC-Dominanz auf ein Hoch von 73%, bevor sie auf das aktuelle Niveau fiel. Eine Umkehrung zum erneuten Testen der obigen Höhen kann jedoch gemäß einem hochgenauen Signal als nächstes erfolgen.

TD Sequentielle Signale Bitcoin-Überperformance im Vergleich zu Altcoins Kurzfristig
Der TD Sequential-Indikator hat ein Kauf-Setup in den BTC.D-Preischarts dargestellt, das das Gewicht von Bitcoin gegenüber dem Rest des Krypto-Marktes darstellt.

Während es fraglich ist, wie effektiv die Verwendung von BTC-Dominanzdiagrammen für die Analyse von Krypto-Assets ist, hat sich das Signal selbst im gesamten Kryptoraum immer wieder als sehr genau erwiesen.

Das Tool, das vom Market-Timing-Assistenten Thomas Demark entwickelt wurde, bezeichnete Bitcoin als Top bei 20.000 USD, Bottom bei 3.200 USD und einen weiteren Bottom bei 6.400 USD Ende letzten Jahres.